Neuigkeiten


Besprechungsvorbereitung mit ConSense Minutes

Wir haben bereits die Notwendigkeit einer guten Besprechungsvorbereitung betont, doch manchmal kann es überfordernd werden. Welches Programm soll verwendet werden, was und wo soll dokumentiert werden, damit wichtige Informationen nicht verloren gehen? Lassen Sie uns einen Blick auf die Funktionen von ConSense Minutes werfen, die bei der Planung Ihrer Besprechung unterstützend sein können.

  • Beschreibung der Besprechung

    Unter "Datei" - "Besprechung" finden Sie eine ganze Seite, die Ihnen bei den Details der Besprechung hilft. Wählen Sie einen Titel, einen Ort und eine Uhrzeit für die Besprechung aus. Fügen Sie eine kurze Beschreibung der Besprechung und aller Teilnehmer hinzu. Wer sollte an der Besprechung teilnehmen, wer kann zu Ihrem Ziel beitragen? ConSense Minutes wird sich an die Personen erinnern, die in der Vergangenheit an einem Ihrer Meetings teilgenommen haben. Sie müssen nur die Abkürzung eingeben und ConSense Minutes füllt alle Daten automatisch aus.

  • Vorbereitung der Tagesordnung

    Nachdem alle Details des Meetings besprochen wurden, ist es an der Zeit, die Einzelheiten abzustimmen. Was sind die wichtigsten Punkte, über die Sie sprechen möchten?

    Gehen Sie zurück zum Hauptfenster (Tab "Start") und verwenden Sie den Eintragstyp "Bereich", um einen Titel zu schreiben. Dann listen Sie einfach alle Themen auf, über die Sie sprechen möchten. Wenn die Besprechung beginnt, kopieren Sie sie einfach und fügen sie ein. Markieren Sie sie als Themen und Ihre Struktur ist fertig!

    Sie müssen nicht mit leeren Besprechungsprotokollen beginnen. Wenn Sie mehrere Besprechungen mit der gleichen oder einer ähnlichen Struktur haben, verwenden Sie die vordefinierten Besprechungsvorlagen oder erstellen Sie Ihre eigenen für sich selbst oder sogar unternehmensweit! Bearbeiten und verwalten Sie diese unter der Registerkarte "Datei" - "Neu".

  • Verteilung der Agenda

    Unter "Datei" - "Verteilen" gibt es verschiedene Möglichkeiten, Einladungen zu der Besprechung direkt per E-Mail oder als ansprechendes PDF-Dokument per Knopfdruck an die Teilnehmer zu versenden. Obwohl ConSense Minutes automatisch annimmt, an wen Sie die Protokolle senden möchten, und Ihnen sogar einen Vorlagentext anbietet, müssen Sie sich keine Sorgen machen: Sie haben immer die Möglichkeit, den Text und / oder die Empfänger zu personalisieren.


    Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Besprechungsplanung und wir sind uns sicher, dass diese wenigen Schritte wesentlich zu Ihren Besprechungszielen beitragen werden. Unser kostenloses Minutes-Tool können Sie hier herunterladen.

Stand: 02.12.2019

Besprechungsvorbereitung mit ConSense Minutes

Lezte Neuigkeiten

Die vier wichtigsten Protokollarten

Die vier wichtigsten Protokollarten

Sie müssen nicht immer von vorne anfangen, wenn Sie die vorherigen Aufgaben dokumentieren und ihre Entwicklung im Laufe der Zeit verfolgen. Verfassen Sie Besprechungsprotokolle, d...

04.11.2019 Mehr erfahren

Führen Sie konstruktive Gespräche in einem Meeting

So führen Sie konstruktive Gespräche in einem Meeting

Wie können Sie als Führungskraft den Diskussionsfluss im Meeting leiten, sodass Ihre Besprechung von allen Vorteilen profitiert?...

08.10.2019 Mehr erfahren

ConSense Minutes: Schnelle und einfache Aufgabenverteilung

Schnelle und einfache Aufgabenverteilung mit ConSense Minutes

Das Versenden von Besprechungsprotokollen und der Aufgabenverteilung ist dabei mit ConSense Minutes besonders einfach. Gehen Sie die Besprechungen durch, vergewissern Sie sich, das...

19.09.2019 Mehr erfahren